Raumkonzept der Kindertagesstätte

Die seit 2012 umgebaute und erweiterte Kindertagesstätte bietet genug Platz, um 90 Kinder zu betreuen.

 

Aus der großen Eingangshalle sind alle weiteren Räume zu erreichen. Der Flur steht allen Kindern gleichermaßen zur Verfügung und wird außerdem nach der Bringzeit als zusätzlicher Raum für Rückzug genutzt. Waschraum mit Toiletten und Wickelraum mit zusätzlicher Dusche und Kleinkindtoilette sind von hier aus bequem zu errreichen. Unmittelbar vor den Gruppenräumen im Flur befinden sich die Garderoben.

Der Gruppenraum der Blauen Gruppe bietet Raum für 25 Kinder im Alter von 2-6  Jahren.

 

Der Gruppenraum besitzt eine zweite Ebene, die als Puppen- bzw. Kuschelecke genutzt wird. Mobile Möbel teilen den Raum in verschiedene Zonen auf, so entstehen einzelne Spiel- und Interessensbereiche.

Der Gruppenraum der Gelben Gruppe wird von 25 Kindern im Alter von 2 - 6 Jahren genutzt.

 

Der Raum der Gelben Gruppe ist ähnlich ausgestattet, wie derjenige der Blauen Gruppe.

Im Erdgeschoss, in der Nähe des Eingangsbereiches, befindet sich ein weiterer Gruppenraum - der Raum der Bunten Gruppe.

Dieser Raum dient der Entlastung der räumlichen Situation der beiden geöffneten Regelgruppen (blaue und gelbe Gruppe). Er wird als Rückzugsmöglichkeit für die Kinder genutzt, in dem die jüngsten Kinder vormittags eine Auszeit nehmen können. Das Raumkonzept ist auf die Bedürfnisse der Kleinkinder abgestimmt. Die Materialien und Spiele sind für die Alterstufe der Kinder unter drei Jahren ausgewählt.

Im ruhigsten Teil der Einrichtung befinden sich die Räume für die 15 Kinder der altersgemischten Gruppe.

 

Zur Gruppeneinheit der Grünen Gruppe gehören der Gruppenraum, zwei Zusatzräume, eine Garderobe, ein Waschraum mit Toiletten sowie ein Sanitärbereich mit Wickeltisch und Dusche.

Im oberen Stockwerk befindet sich die Gruppeneinheit der Roten Gruppe.

 

Diese Gruppeneinheit bietet  Platz für 25 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren. Hierzu gehören der Gruppenraum, ein Zusatzraum für verschiedene Beschäftigungen, Garderoben und ein Waschraum mit Toiletten. 

Ziel der Innenraumgestaltung und deren Nutzung ist es, den Kindern so viel interessante Bewegungs- und Spielfläche wie möglich zur Verfügung zu stellen.